Nächste Termine

SVP Dietike bi de Lüt
16.12.2017
09:00 - 11:00 Uhr
Rapidplatz mit anschl. Apéro
Albisgütli-Tagung
19.01.2018
SVP Dietike bi de Lüt
20.01.2018
09:00 - 11:00 Uhr
Coop Steinmürlistrasse mit anschl. Apéro
Kantonale Delegiertenversammlung
23.01.2018
Parteiversammlung
05.02.2018
19:30 Uhr Apéro
20:00 Uhr Beginn
Hotel Sommerau
Generalversammlung
12.03.2018, 19:00 Uhr
Restaurant Honeret
SVP Dietike bi de Lüt
24.02.2018
09:00 - 11:00 Uhr
Katholische Kirche mit anschl. Apéro

Parteiversammlung SVP Dietikon – Abstimmungsparolen 24 November 2013

Die SVP Dietikon hat an der letzten Parteiversammlung die Gemeinderatsliste für die Erneuerungswahlen 2014 abgesegnet: Im kommenden Februar werden 23 Persönlichkeiten darum kämpfen, dass die SVP auch weiterhin mit mindestens zwölf Sitzen im Parlament vertreten sein wird. Im Hinblick auf das Abstimmungswochenende vom 24. November 2013 hat die SVP Dietikon zudem folgende Abstimmungsparolen gefasst: Die 1:12-Initiative und die Erhöhung der Gebühr für die Autobahnvignette wurden klar abgelehnt. Einstimmig gutgeheissen wurde hingegen die Familieninitiative. Zu Letzterem referierte Nicole Müller-Boder, Co-Präsidentin des Initiativkomitees im Kanton Aargau: Die Angstmacherei der Gegner in Bezug auf zu erwartende Steuerausfälle bei einer Annahme der Initiative sei seltsam, wenn man bedenke, dass die gleichen politischen Kräfte die Fremdbetreuung von Kindern konsequent vorantreiben, diesbezüglich regelmässig eine Erhöhung entsprechender steuerlicher Abzüge einfordern und zudem ein stetiger Ausbau von staatlichen Subventionen an Kinderbetreuungseinrichtungen gutgeheissen werde. Es sei zudem ärgerlich und traurig zugleich, in welch beleidigender Art und Weise linke und liberale Frauen über Hausfrauen und Mütter urteilen würden, welche die Erziehung ihrer Kinder einer Berufskarriere vorziehen, zumal Umfragen immer wieder zeigten, dass Kinder, die von den Eltern bzw. der Familie selber betreut werden, gesünder und glücklicher seien als andere.