Nächste Termine

SVP Dietike bi de Lüt
16.12.2017
09:00 - 11:00 Uhr
Rapidplatz mit anschl. Apéro
Albisgütli-Tagung
19.01.2018
SVP Dietike bi de Lüt
20.01.2018
09:00 - 11:00 Uhr
Coop Steinmürlistrasse mit anschl. Apéro
Kantonale Delegiertenversammlung
23.01.2018
Parteiversammlung
05.02.2018
19:30 Uhr Apéro
20:00 Uhr Beginn
Hotel Sommerau
Generalversammlung
12.03.2018, 19:00 Uhr
Restaurant Honeret
SVP Dietike bi de Lüt
24.02.2018
09:00 - 11:00 Uhr
Katholische Kirche mit anschl. Apéro

Leitlinien

Den vorliegenden Legislaturzielen der SVP Dietikon liegen die allgemeinen Ziele der SVP Schweiz und die Ziele der SVP des Kantons Zürich zugrunde. Die nachfolgenden Ziele wurden speziell auf Dietikon ausgelegt und sind für alle Fraktionsmitglieder verbindlich. Die SVP Dietikon strebt eine konstruktive Zusammenarbeit mit allen politischen Parteien und Interessengruppen zum Wohle der Stadt Dietikon und ihrer Einwohnerinnen und Einwohner an.

Allgemeine und übergeordnete Ziele

Die SVP Dietikon tritt für Eigenverantwortung jedes Einzelnen und jeder Einzelnen ein.

  • Die Eigenverantwortung muss in allen Belangen gefordert und gefördert werden.
  • Dem Abbau der Gemeindeautonomie ist entgegenzutreten.
  • Die kostentreibende Professionalisierung des Milizsystems und der Verwaltung sowie die stetige Aufgaben- und Kostenverschiebung von Bund und Kanton Zürich sind u.a. durch Bildung von Allianzen zu bekämpfen.

Sicherheit, Recht und Sauberkeit

Die SVP Dietikon tritt für Sicherheit der Dietiker Bevölkerung und für Sauberkeit und Ordnung im öffentlichen Raum ein.

  • Personenkontrollen von auffälligen Personen und Patrouillen in den Wohnquartieren sind zu verstärken.
  • Der öffentliche Raum ist durch die Polizei in Bezug auf Drogen, Waffen, Gewalt und Diebstahl zu kontrollieren.
  • Strafdelikte sind zur Anzeige zu bringen.
  • Die bestehenden gesetzlichen Grundlagen sind unter Wahrung der Rechtsgleichheit durchzusetzen (Wegweisungsartikel, Littering-Bussen, etc.)
  • Der Sauberkeit auf städtischem Gebiet ist besonderes Augenmerk zu schenken. Abfallsünder sind zu bestrafen.

Finanzen und Steuern

Die SVP Dietikon tritt für gesunde Finanzen und einen stabilen Steuerfuss der Stadt Dietikon ein.

  • Die SVP Dietikon setzt sich für die Abgeltung von Zentrums- und Sonderlasten ein.
  • Es sollen nicht mehr Ausgaben getätigt werden, als Einnahmen vorhanden sind. Anzustreben ist der Abbau der Schulden und das längerfristige Senken des Steuerfusses.
  • Investitionen müssen mit entsprechenden Folgekosten fundiert dargelegt werden.
  • Die verwaltungsinterne Finanzkontrolle muss verbessert werden.

Wirtschaftsförderung / Standortmarketing

Die SVP Dietikon tritt für nachhaltige Wirtschaftsförderung und nachhaltiges Standortmarketing ein.

  • Die Stadt Dietikon soll die Rahmenbedingungen für qualitativ guten Wohnraum schaffen und dadurch den Zuzug guter Steuerzahlerinnen und Steuerzahler fördern.
  • Die Bemühungen zur Ansiedelung und Pflege von Firmen mit Steuersitz Dietikon und der damit verbundenen Schaffung einer wirtschaftsfreundlichen Umgebung sind zu intensivieren.
  • Bewilligungsverfahren sind zu vereinfachen und zu beschleunigen. Überspitzter Formalismus ist zu bekämpfen.
  • Neue Arbeitsplätze sind zu fördern.

Bildung

Die SVP Dietikon tritt für eine fortschrittliche und leistungsorientierte Volksschule ein.

  • Die Erziehung und Förderung der Kinder ist Sache der Eltern. Renitente Erziehungsberechtigte sind zur Rechenschaft zu ziehen.
  • Sonderschulische Massnahmen wie Stütz- und Förderunterricht müssen in einem kontrollierten und zeitlich begrenzten Rahmen angeboten werden. Die Gesamtkosten sind zwingend auf die Vorgaben des Budgets zu begrenzen.
  • Neue Schulversuche sind zurückhaltend einzusetzen. Alle Versuche müssen zeitlich und finanziell befristet sein. Nach Projektabschluss ist ein fundierter Rechenschaftsbericht abzuliefern.
  • Die Schulpflege muss ihre Führungsverantwortung weiterhin wahrnehmen.
  • Bei der Umsetzung von kantonalen Vorgaben soll grundsätzlich nicht über das geforderte Minimum hinausgegangen werden.
  • Der Schwerpunkt liegt bei der Vermittlung von Wissen.

Familienpolitik / Soziales / Integration

Die SVP Dietikon tritt für eine Gleichstellung von traditionellen Familien und für die verstärkte Selbstverantwortung bei der Integration ein.

  • Den Familien sind Angebote im Bereich Freizeit und Sport anzubieten.
  • Die Sozialhilfe ist auf das gesetzliche Minimum zu beschränken.
  • Missbräuche bei Fürsorgeleistungen sind umgehend nach Massgabe des geltenden Rechts zu ahnden.
  • Dietikon spricht Deutsch! Die Kosten für den Beizug von Kulturvermittlern und Dolmetschern sind weiter zu verrechnen.
  • Im Asylwesen sind keine freiwilligen Leistungen auszurichten.
  • Bei Neuvermietungen sind die Vermieter/Verwaltungen hinsichtlich Auswahl der Mieter zur Beachtung der Sorgfaltspflicht anzuhalten.
  • Die Erwirtschaftung von Profit auf Kosten der Sozialhilfe wird konsequent bekämpft.
  • Sozialhilfebezüger dürfen nicht besser gestellt werden als die übrigen Einwohner/innen der Stadt Dietikon.

Jugend und Freizeit

Die SVP Dietikon tritt für eine fördernde und fordernde Jugendpolitik ein.

  • Eigeninitiativen der Jugendlichen mit unterstützungswürdigen Ideen sind zu fördern.
  • Vereine, die aktive Jugendförderung betreiben, müssen gefördert werden.
  • Das einheimische Kulturgut ist zu fördern.

Stadtentwicklung und Verkehr

Die SVP Dietikon tritt für eine sinnvolle Stadtentwicklung ein!

  • Die Stadtentwicklung muss unter sorgfältigem Einsatz der finanziellen Mittel optimiert werden.
  • Dem Schleichverkehr durch Quartierstrassen ist mit Kontrollen Einhalt zu gebieten.
  • Individual- und öffentlicher Verkehr sind gleichberechtigt zu behandeln.
  • Das Stadtzentrum ist vom Durchgangsverkehr zu entlasten.
Download Leitlinien SVP Dietikon